Weihnachtsfeier: Der Steuerfreibetrag sollte den Rahmen vorgeben

Bei Weih­nachts­fei­er oder Fir­men­fest steht den Be­schäf­tig­ten ein Steu­er­frei­be­trag zu. Un­ter­neh­men soll­ten ih­re Events in die­sem Rah­men pla­nen. Die Be­rech­nung der Kos­ten so­wie Fra­gen zu Um­satz­steu­er und Pau­schal­ver­steu­erung kann die Steu­er­be­ra­tungs­kanzlei klären.