Neuigkeiten unseres Partners DATEV

Damit Sie stets über aktuelle Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Steuern und Recht informiert sind, stellen wir Ihnen hier aktuelle Beiträge von unserem Partner DATEV zur Verfügung. Diese und weitere Beiträge stammen aus dem TRIALOG Magain der DATEV eg.

Sanierung in Eigenverwaltung – Chance mit Unwägbarkeiten

Die Sa­nie­rung in Ei­gen­ver­wal­tung ge­währt Un­ter­neh­men in der Bre­douil­le weit­rei­chen­den Schutz und vie­le Frei­hei­ten, hat aber ihre Tücken. Es gilt, recht­li­che so­wie steu­er­li­che Fra­gen zu klä­ren. Und auch ei­ni­ge Un­wäg­bar­kei­ten soll­ten mit Fach­leu­ten be­spro­chen werden.

mehr lesen

Fachbuch Social Media Recht

Im Fachbuch Social Media Recht lesen Sie, worauf hinsichtlich Urheber-, Datenschutz-, Persönlichkeits- sowie Wettbewerbsrecht zu achten ist.

mehr lesen

Ein Jahr XRechnungen

Mit der ver­pflich­ten­den Ein­füh­rung der XRech­nung in den Bun­des­län­dern steigt die Re­le­vanz von di­gi­ta­len Pro­zes­sen in Ver­bin­dung mit der öffent­li­chen Ver­wal­tung.

mehr lesen

Überstunden auszahlen: Was das Arbeitsrecht sagt

Laut Ar­beits­recht müs­sen Fir­men an­ge­ord­ne­te Überstunden auszahlen, was für Be­schäf­tig­te nicht steuerfrei ist, oder mit Frei­zeit aus­glei­chen. Was beim The­ma Mehr­ar­beit gilt, re­geln Ar­beits- oder Ta­rif­ver­trag. Um Streit zu ver­mei­den, sind ein­ver­nehm­li­che Lö­sun­gen ge­fragt.

mehr lesen

Weihnachtsfeier: Der Steuerfreibetrag sollte den Rahmen vorgeben

Bei Weih­nachts­fei­er oder Fir­men­fest steht den Be­schäf­tig­ten ein Steu­er­frei­be­trag zu. Un­ter­neh­men soll­ten ih­re Events in die­sem Rah­men pla­nen. Die Be­rech­nung der Kos­ten so­wie Fra­gen zu Um­satz­steu­er und Pau­schal­ver­steu­erung kann die Steu­er­be­ra­tungs­kanzlei klären.

mehr lesen

DATEV-Marktplatz

Die DATEV-Plattform für ergänzende Partnerlösungen zur DATEV-Software gewinnt an Bedeutung. Auch die Anforderungen von Nutzerinnen und Nutzern steigen. Nun erfüllt ein Bewertungssystem einen zentralen Anwenderwunsch.

mehr lesen

Vorsorgevollmacht ohne Notar: Ein kalkuliertes Risiko

Oft reicht die Vor­sor­ge­voll­macht oh­ne No­tar. Aber Fach­leu­te wis­sen, wann die no­ta­riel­le Be­ur­kun­dung sein muss – die Kos­ten da­für loh­nen sich. Schließ­lich geht es bei Un­ter­neh­mer­in­nen und Un­ter­neh­mern um Geld, Im­mo­bi­lien, Ge­sell­schaf­ter­ver­trä­ge so­wie Han­dels­recht.

mehr lesen

Wichtige Tipps und Infos für Unternehmer zu Corona

Damit Sie Ihr Unternehmen sicher durch die Corona-Krise führen können, gibt es viele Hilfsangebote – etwa Kurzarbeitergeld, Soforthilfen, Kredite, Steuererleichterungen oder Zahlungsaufschub. Hier finden Sie einen Überblick, der laufend aktualisiert wi…

mehr lesen

Nehmen Sie direkt Kontakt zu unserer Steuerkanzlei auf!

2 + 4 =