Aus MOSS-Verfahren wird OSS – das ist wichtig für Unternehmen

Das MOSS-Ver­fah­ren ver­ein­facht das The­ma Um­satz­steu­er bei elek­tro­ni­schen Um­sät­zen mit Pri­vat­kun­den im EU-Aus­land. Im Juli wird MOSS zu OSS. Dann tritt die nächs­te Stu­fe des Mehr­wert­steu­er-Di­gi­tal­pa­kets in Kraft. Der Steu­er­be­ra­ter er­klärt die Aus­wirkungen.