Datenschutzbeauftragter nach DS-GVO ist vielerorts Pflicht

Für viele Betriebe be­steht die Pflicht, dass ein Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter nach DS-GVO tä­tig ist, der für sei­ne Auf­ga­ben ei­ne gu­te Schu­lung braucht. Die Rück­spra­che mit der An­walts­kanz­lei kann klä­ren, was bei der Be­stel­lung auch mit Blick auf In­ter­es­sen­kon­flik­te wichtig ist.

Cyber-Kriminelle durch bessere IT-Sicherheit abwehren

Erpressungs­ver­su­che mit Ran­som­ware ha­ben wie­der­holt Be­trie­be lahm­ge­legt. Aber zur IT-Si­cher­heit ge­hört die Abwehr noch ganz an­de­rer At­ta­cken. Un­ter­neh­men müs­sen sich in­ten­si­ver auf Cyber-Kri­mi­na­li­tät, -Sa­bo­ta­ge und -Spi­o­na­ge vor­be­rei­ten und ih­re Ver­teidigung stärken.